Herzlich Willkommen!

Ich freue mich sehr, dass du den Weg hierher gefunden hast und vielleicht noch etwas vertiefend die "Skala" für dich entdecken willst? Du findest hier noch einmal Inspirationsfragen, die ich mir immer wieder zu den einzelnen Punkten stelle - und die sich natürlich auch immer wieder verändern und erweitern.

 

 

Als Erleichterung für dich hänge ich hier mal eine Datei mit den 6 Stufen und den dazugehörigen Fragen zum Ausdrucken an für den Spint oder einfach zum "Anfassen".

 

 

Über einen Austausch zum Thema würde ich mich riesig freuen, ihr könnt mir gerne über meine Emailadresse (lyho@gmx.net) schreiben. Ich würde zu gerne irgendwann mal ein Poesiealbum zur Skala entwerfen…mit ganz viel Bildern, Texten oder Gedichten zur Skala.

 

 

 

Download
Handout-konvertiert(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.4 KB

Der Poesie unserer Pferde folgen

Bilder und Worte über unsere goldenen Zauberpferde

Darf ich mich vorstellen? Eigentlich geht es weniger um mich, als darum, wer mich schon mein Leben lang begleitet: die Pferde.

Ich heiße Lydia Hofmann, bin inzwischen stolze 61 Jahre alt - und lebe auf unserem Resthof zusammen mit meinem Indianer und meinen beiden Glückspferden: Buckle (29) - meine Seelenbegleiterin seit 22 Jahren

                                                                                                    Stradivari (13) - mein Traumtänzer und Herzensbrecher seit 3 Jahren

Mein Weg mit Pferden war vielfältig, bunt - und bis ins Erwachsenenwelt führte er eher über die Zwischenwelten der Fantasie, bis ich schließlich den Weg zu Buckle fand. Mit ihr habe ich eine wunderbare Stute, die stundenlang durch die Wälder streichen mag und mir den Blick öffnete für die Umgebung, für den Moment und für das absichtslose Zusammensein.

Als ich mit ihr auf diesen Hof zog, kam die wunderschöne Friesenstute Antje hinzu, die vor 2 Jahren mit 26 J.  in die himmlische Pferdewelt zog.

Nun ist mein Zauberpony Stradivari bei uns  und Stradi ist ein wunderbarer Tanzpartner für mich geworden, mit dem ich die "klassischen Lektionen" auf unsere ganz eigene Art er-tanze. Mit ihm lerne ich die pure Freude am freien Dialog und eine himmlische Verbindung, die uns immer mehr in den Glanz und Stolz führt , den Pferde so gerne für sich entdecken. Dabei orientieren wir uns an klassischer Pferdeausbildung und übertragen diese auf unseren mental-emotionalen Umgang miteinander (siehe "Skala der Verbundenheit").

Dieses "Himmeln" miteinander führte mich auch in die Kunst. Ich sah immer mehr in meinem Stradivari ein Königspferd, in meiner Buckle die göttliche Himmelsstute. Da war der Weg zur Kunst nicht weit.

Meine Pferdeikonen entstanden einfach - und sollen das Pferd würdigen, die unberührbare Schönheit seines Wesens und seiner Erscheinung einrahmen. Es ging mir nie um ein naturgetreues Abbild, sondern um den Glanz und die Einzigartigkeit eines jeden Pferdewesens.

© Copyright 2019 – Alle Inhalte, insbesondere meineTexte, Fotografien und Ikonen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten, Lydia Hofmann / 13.10..2019

 



Für ein beglückendes Miteinander

Pferde werden das, was wir in ihnen sehen - und führen uns zum Himmeln.

Pferde-Ikonen

Gedankenfäden

manchmal müssen Worte ihren Weg finden, weil das Unfassbare so schön ist - siehe Menüleiste

 

neu: Aus Respekt...warum ich nicht mehr reite, aber erst recht ins Glück tanze

mit Pferden altern

Mit Buckle hatte ich wunderbare Jahre des Vertrauens- des Natur-genusses und der Zweisamkeit - zunächst reitend - nun seit Jahren wandernd.

In Kürze siehe Menüleiste

Tanz ins Glück

Unsere schönsten Momente im Bild

Unser Videotagebuch findet sich hier:

https://www.youtube.com/user/slow4240




Das bin ich

Pferdepoetin aus Leidenschaft,

Pferde - Ikonenmalerin,

Quer- und Freidenkerin rund um das Glück mit Pferden.